Was ist Live Roulette Online?

Amerikanisches, europäisches, multiplayer, usw. – kaum ein anderes Tischspiel auf der Welt wird in so vielen Versionen entwickelt wie Roulette. Der Erfinder dieses Spiels ist aber kein Zocker, sondern ein weltbekannter Physiker namens Blaise Pascal. Vor mehr als 200 Jahren entstand aus dem Versuch ein Perpetuum Mobile zu entwickeln der erste Roulettekessel.
Bald verliebten sich die Spieler ins neue Spiel und Roulette verbreitete sich aus Frankreich in alle Teile der Welt. Heute gehört Roulette zu den Dauergästen in den Spielbanken von Australien bis hin zur Wüste Nevadas. Das Prinzip ist sehr einfach: Man wählt ein Feld aus, platziert die Wette und hofft, dass die Kugel genau dort landet.

Wie sieht der Roulettekessel aus?

Einen Roulettekessel haben Sie bisher sicherlich schon gesehen, wenigstens im Fernsehen. Dieser besteht aus einigen Feldern, die entweder rot oder schwarz gefärbt sind. Die Ausnahme ist das Null-Feld, welches in allen Versionen dieses Spiels grün gefärbt ist. Zum Kessel gehört natürlich auch eine Kugel, die das gewinnende Feld bestimmt.

Die Wetten werden aber nicht im Kessel, sondern am Roulettetisch platziert. Dieser besteht aus zwei Teilen, und zwar:

  • Der Inside Bereich
  • Der Outside Bereich

Im Inside-Bereich des Tisches befinden sich die Zahlenfelder und alle Wetten, die dort platziert werden können, bezeichnet man als Inside-Wetten. Außerhalb befindet sich der Outside-Bereich, in welchem keine Zahlenfelder zu finden sind.

Amerikanisches Roulette

Wie der Name schon verrät, ist diese Version des Spiels besonders in den Casinos in den Vereinigten Staaten beliebt. Der Unterschied zur europäischen Version bezieht sich auf die Anzahl der Felder, die im Roulettekessel zu finden sind. Die amerikanische Version besteht nämlich aus insgesamt 38 Felder, und zwar 36 Zahlen, die Null und die Doppelnull.
Auch in dieser Version sind alle Zahlenfelder rot oder schwarz, während die Nullfelder grün gefärbt sind. Das Hauptziel des Spiels ist aber gleich und auch hier gilt es, korrekt zu erraten, in welchem Feld die Kugel landen wird. Die Wetten können bis zu dem Zeitpunkt platziert werden, bis der Croupier den Satz “Keine Wetten mehr” sagt.

Europäisches Roulette

Wenn Sie in Europa Roulette spielen möchten, dann werden Sie meistens auf diese Version des Spiels treffen. Wie schon gesagt, hat der Roulettekessel in diesem Fall ein Feld weniger, da die Doppelnull nicht zum Programm des europäischen Roulette gehört. Sprich, der Roulettekessel in dieser Version besteht aus insgesamt 37 Felder.
Sobald die Wetten platziert wurden, wirft der Croupier die Kugel in den Kessel und wenn diese mindestens zwei Umdrehungen gemacht hat, sagt der Croupier den bekannten Satz “Kein Wetten mehr”. Die größte Auszahlungsquote bekommen Sie, wenn Sie die gewinnende Zahl korrekt vorhersagen. Dann können Sie sich nämlich auf eine großartige Quote von 35 : 1 freuen.
Live Roulette Dealer Table Schweiz

Roulette in der Schweiz

Bis 1993 war das Glücksspiel in der Schweiz strengstens verboten, aber heutzutage können Sie Roulette in fast jedem Casino finden und genießen. Die schönsten und bekanntesten Casinos in der Schweiz befinden sich in den Alpen und zu diesen gehören:

  • Casino St. Moritz
  • Grand Casino Bern
  • Casino Interlaken
  • Casino Crans-Montana

Um Ihr Glück am Roulettetisch zu versuchen, müssen Sie aber nicht mal Ihr eigenes Haus verlassen. Roulette gehört, wie gesagt, zum Standardprogramm aller Casinos, die einen Live Casino Bereich zur Verfügung stellen. Die besten Online Casinos für die Spieler aus der Schweiz sind:

  • JackpotCity Casino
  • Casumo Casino
  • Casino Shadow bet